Jubiläums-Neujahrskonzert 2015

Für einen unvergesslichen Abend sorgte der Musikverein Ligist-Krottendorf am Sonntag, 4. Jänner 2015 in der Mehrzweckhalle Ligist mit dem alljährlichen traditionellen Neujahrskonzert. Aufgrund des 90-jährigen Bestehens des Klangkörpers bot der Musikverein bei diesem Konzert musikalische Highlights von Kapellmeistern aus den vergangenen Jahren um im Jubeljahr zu glänzen. Bereits zum zweiten Mal gab es an diesem Tag zwei Konzerte, um 14:30 Uhr und um 19:00 Uhr. Der Musikverein durfte sich über die große Besucheranzahl von ca. 700 Gästen bei beiden Konzerten freuen.

Zum Jahreswechsel wurde ein modernes und traditionelles Programm geboten. Vom „Florentiner Marsch“ über „Moment for Morricone“ bis hin zur „Glenn Miller-Parade“ war alles mit dabei. Schon einmal hatte der Musikverein kein Glück mit seinem Moderator, der leider aus gesundheitlichen Gründen absagen mussten. Auch heuer traf leider wieder der Fall ein, dass die geplante Moderatorin leider das Bett hüten musste (gute Besserung). Kurzfristig konnte der Musikverein aber das Multitalent und Vollblutmusiker Bernd Prettenthaler als Moderator gewinnen und er führte mit seinem witzigen und herzlichen Charme durch das Programm. Danke für das kurzfristige einspringen.

Eröffnet wurde das Konzert mit dem „Florentiner Marsch“ durch Kapellmeister Dir. Peter Lidl MA. Nach den „Wiener Bonbons“ und der „Annen Polka“ sorgte das „Christoph Pauritsch Trio“ für faszinierende Harmonikaklänge im Stil von Herbert Pixner. Danach wurden die verdienten Musiker Alfred Prasch sen., Günter Münzer und Karl Lichtenegger für ihre langjährige Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen 30-Jahre Silber-Gold ausgezeichnet. Überreicht wurden diese vom Bezirkskapellmeister Angerer Andreas, Landesfinanzreferent Stv. Franz Muhr, Bürgermeister Johann Nestler aus Ligist, Bürgermeister Johann Feichter aus Krottendorf, Kapellmeister Dir. Peter Lidl MA und durch Obmann Franz Herbst. Vor der Pause bekam das Publikum noch ein kleines Hör- und Sehschmankerl. Beim Stück „Moment for Morricone“ gab es diesmal nicht nur was zu hören sondern es wurde mit einem Video im Hintergrund begleitet.

Nach der Pause eröffnete das Jugendorchester des Musikvereines und der Musikschule Ligist mit zwei Stücken den zweiten Teil des Abends. Begleitet wurde das Jugendorchester, unter der Leitung von Dir. Peter Lidl MA, vom Chor der Musikschule Ligist den „Singing Kids“, unter der Leitung von Musikschullehrer Paul Reicher. Weiter ging es dann mit dem „Badonviller Marsch“, der Vorstellung neuer junger Mitglieder und dem Stück „One Moment in Time“. Auch im zweiten Teil durfte man den Klängen vom „Christoph Pauritsch Trio“ lauschen und bekamen dafür Standing Ovations. Beendet wurde das Konzert mit der „Glenn Miller-Parade“ und „I will survive“. Erst nach der Zugabe mit dem „Radetzky-Marsch“ durfte der Musikverein unter großen Applaus die Bühne der festlich geschmückten Mehrzweckhalle verlassen.

Zum Abschluss bedankten sich Obmann Franz Herbst und Kapellmeister Dir. Peter Lidl MA bei allen Gästen, Sponsoren, dem Moderator Bernd Prettenthaler, den Musikern, allen Mitwirkenden und bei allen die wie alle Jahre im Hintergrund fleißig mitarbeiten. Es war wieder einmal ein beeindruckendes und sehr gelungenes Konzert und der Musikverein freut sich jetzt schon auf Ihren Besuch beim „Musikfest Lipizzanerheimat“ und dem 90-Jahr-Jubiläum am 5. und 6. September 2015 in Ligist.

Danke an all unsere Sponsoren!

sponsoren2015

NACH OBEN