Neujahrskonzert 2016

titelbild-njk2016

Am 2. Jänner 2016 fand das Neujahrskonzert des Musikverein Ligist-Krottendorf unter der Leitung von MDir. Peter Lidl MA statt. Peter Lidl meisterte sein erstes Konzert 2013 und diesmal hielt er bereits schon das vierte Mal den Taktstock in der Hand – und das mit Erfolg. Die Neujahrskonzerte des Musikverein waren schon immer gut besucht jedoch gab es immer wieder Platzmangel in der Mehrzweckhalle Ligist. Um die Besucherzahl besser zu verteilen, gibt es seit 2014 zwei Konzerttermine – ein Nachmittags- und ein Abendkonzert. Diese beiden Termine wurden von Anfang an sehr gut angenommen und immer mehr Besucher kamen von Jahr zu Jahr. Besonders heuer freuten sich Kapellmeister Peter Lidl und Obmann Franz Herbst über eine mehr als nur volle Mehrzweckhalle an beiden Terminen.

Nach der offiziellen Begrüßung von Obmann Franz Herbst überreichte er das Mikrofon an die Moderatorin Silvia Gaich, die durch das Programm mit ihrer charmanten Stimme führte. Das Konzert begann traditionell mit dem „Astronauten-Marsch“, mit der Polka „Loslassen“ und darauf folgte der Walzer „Accelerationen“ von Johann Strauß. Das Programm begeisterte heuer auch mit mehreren Highlights und somit ging es mit einem Klarinettenquartett, unter der Leitung von Musikschullehrer Alfred Prasch, im Programm weiter. Das Neujahrskonzert ist aber auch der perfekte festliche Rahmen um verdiente Personen auszuzeichnen und so fanden diese Ehrungen statt: Franz Hiden bekam vom ÖBV seine Urkunde von der Stabführerprüfung, Anton Lichtenegger (Ehrenzeichen 30 Jahre Silber-Gold), Alfred Prasch (Ehrenzeichen 40 Jahre Gold), Sabine Pauritsch (Ehrennadel Silber), Franz Herbst (Ehrennadel Silber), Erich Reinisch (Ehrennadel Gold) und Rudolf Schriebl (ÖBV-Verdienstmedaille Silber). Weiters durfte man Bürgermeister Johann Nestler aus Ligist die Förderernadel in Gold und Landtagsabgeordneten und Bürgermeister aus St. Johann o. H. Erwin Dirnberger die Förderernadel in Bronze überreichen. Das Stück „La Storia“ vom Filmkomponisten Jacob de Haan leitete dann die Pause ein.

Vordere Reihe v. l.: Obmann Franz Herbst, Mag. Johann Edler vom Blasmusikbezirksverband Voitsberg, Alfred Prasch, Erich Reinisch, Franz Hiden, Sabine Pauritsch, Rudolf Schriebl. Hintere Reihe v. l.: Bgm. Johann Nestler aus Ligist, Bgm. Johann Feichter aus Krottendorf, Anton Lichtenegger und MDir. Peter Lidl MA.

Vordere Reihe v. l.: Obmann Franz Herbst, Mag. Johann Edler vom Blasmusikbezirksverband Voitsberg, Alfred Prasch, Erich Reinisch, Franz Hiden, Sabine Pauritsch und Rudolf Schriebl. Hintere Reihe v. l.: Bgm. Johann Nestler aus Ligist, Bgm. Johann Feichter aus Krottendorf, Anton Lichtenegger und MDir. Peter Lidl MA.

MDir. Peter Lidl MA, Bezirkskassier Wolfgang Hiden des Blasmusikbezirksverbandes Voitsberg, Landtagsabgeordneter und Bürgermeister aus St. Johann o. H. Erwin Dirnberger und Obmann Franz Herbst (v. l.).

MDir. Peter Lidl MA, Bezirkskassier Wolfgang Hiden des Blasmusikbezirksverbandes Voitsberg, Landtagsabgeordneter und Bürgermeister aus St. Johann o. H. Erwin Dirnberger und Obmann Franz Herbst (v. l.).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die zweite Hälfte wurde vom Jugendorchester (Musikschülern aus der Musikschule Ligist und Mitgliedern des Musikvereins) und den „Singing Kids“ (Chor der Musikschule Ligist unter der Leitung von Musikschullehrer Paul Reicher) eröffnet. Zu hören gab es „We are the World“ von Michael Jackson und „The winner takes it all“ von Benny Andersson & Björn Ulvaeus. Weiter ging es dann wieder mit dem Musikverein und dem Konzertmarsch „Carpe Diem“. Die Vorstellung des neuen Mitglieds – Dominik Sonnberger auf der Trompete – und die Gratulation zu den bestandenen Jungmusikerleistungsabzeichen leiteten eines der Highlights an diesem Tag ein: Der Musikverein Ligist-Krottendorf konnte Helga Feichter-Leitinger für sich gewinnen und begleitete den Musikverein, mit einer engelsgleichen Stimme, das Stück „You raise me up“, unterstützt wurde sie am Klavier von Heidrun Spörk.

Am 10. April 2016 wird in der Musikschule Ligist der Bezirkswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ vom steirischen Blasmusikverband veranstaltet und die Gewinner dürfen dann zum Landeswettbewerb am 4. und 5. Juni 2016 nach Leibnitz. Veronika und Angelika Schlatzer, die bei diesem Wettbewerb dabei sein werden, gaben eine Kostprobe als Querflötenduett mit dem Stück „Blumenwalzer“. Anschließend warteten bereits auch schon Anja Sturmann und Markus Sommerbauer auf ihren großen Auftritt: Mit diesen beiden holte man sich zwei Profi-Tänzer und begeisterten das Publikum mit ihrem Tanz zum Medley „Latin Celebration“.

Zum Abschluss spielte der Musikverein Ligist-Krottendorf noch das Medley „Beach Boys Golden Hits“ und Obmann Franz Herbst und Kapellmeister MDir. Peter Lidl MA bedankten sich bei allen Gästen, Sponsoren, den Musikern, den Mitwirkenden und bei allen die wie alle Jahre im Hintergrund fleißig mitarbeiten. Es war wieder einmal ein beeindruckendes und sehr gelungenes Konzert und man beendete dieses traditionell mit dem „Radetzky-Marsch“.

Der Musikverein Ligist-Krottendorf freut sich jetzt schon auf die nächste Veranstaltung am 1. Juli 2016 bei ihrem alljährlichen „Holz Blech & Schilcher“ in Krottendorf.

Mehr Fotos gibts auf www.facebook.com/musikverein.ligist

Sponsoren2016

 

NACH OBEN