Wertungsspiel mit Tradition

Am Samstag, 8. November und Sonntag, 9. November 2014 zeigten 20 Kapellen, an zwei Wertungstagen, ihre konzertalen Leistungen, die von einer vierköpfigen Jury bewertet wurden. Zum zweiten Mal fand das „Polka-Walzer-Marsch-Wertungsspiel“ des Musikbezirks Feldbach statt. Diesmal in der Sporthalle Fehring. „Mit diesem besonderen Wertungsspiel wollen wir uns zu den traditionsreichen Wurzeln bekennen, die den regionalen Klangkörper ‚Blasmusik‘ eigentlich trägt“, so Bezirksobmann Franz Monschein.

Der Musikverein Ligist-Krottendorf trat in der Wertungsstufe B an und durch eine fachkundliche Jury wurde er für seine tolle Leistung mit 89,22 Punkte bewertet. Gespielt wurden die Stücke: Urlaub im Böhmerwald (Franz Watz / Polka), Wiener Bonbons (Johann Strauss / Walzer) und Frisch auf (Robert Pensch / Marsch). Diese Wertung war für den Musikverein Ligist-Krottendorf die 3. Wertung in einem Zeitraum von 5 Jahren, somit hat der Musikverein alle Voraussetzungen für die Verleihung des „Steirischen Panthers“ erfüllt.

NACH OBEN